Morgenwald

Ein ehrliches Wort zum Thema Umweltmanagement

Als regionaler Heizöllieferant verfolgen wir seit fünf Generationen und knapp 100 Jahren einen Geschäftszweig, der nun einmal, ob man es will oder nicht, gebraucht wird: Wir versorgen Sie und uns alle mit Wärme und Energie. Für unser Unternehmen stellt das manchmal eine Gratwanderung zwischen gewinnoptimiertem Arbeiten und verantwortungsvollem Umgang mit Ressourcen dar. Was wir deswegen vorwegstellen möchten: Wir wollen kein „Greenwashing“ betreiben, nicht von Co2-Neutralität oder unser aller „Footprints“ sprechen.

Wir bewegen uns viel in der freien Natur, wandern und fahren Rad. Wir lieben und schätzen unsere Region! Daher möchten wir als Unternehmen ein Zeichen setzen und unserer vielfältigen Natur, vor allem den stark unter dem Klimawandel leidenden Wäldern, im Rahmen einer Kooperation mit den Niedersächsischen Landesforsten eine Chance auf Regeneration bieten. Hierfür stellten uns die Landesforsten eine Brachfläche im Kaierder Mittal von 2 ha zur Verfügung, die wir seit 2021 begonnen haben als Mischwald wieder aufzuforsten.
Sie werden unsere Erfolge in kürze mit Hilfe eines Baumzählers, der monatlich aktualisiert wird, auf dieser Website verfolgen können.

Falls Sie den Wunsch hegen, im Rahmen Ihrer nächsten Heizöl-Bestellung auch einen Baum durch uns anpflanzen zu lassen, sprechen Sie uns natürlich sehr gern an.

0
Bäume gepflanzt
!
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im Blog der Niedersächsischen Landesforsten!
Spendendosen an den TAS Tankstellen

Bei unserem Partner TAS stehen ab sofort MORGENWALD-Spendendosen an den Kassen in den Tankstellen-Stationen bereit! Eine Übersicht über alle Standorte der TAS Tankstellen finden Sie hier. Bildnachweis:  © by Captured Emotion

Große Pflanzaktion im Mittal

Heute starteten wir eine Pflanzaktion im MORGENWALD. Unter Anleitung des Försters Michael Bothe, des Forstwirtschaftsmeisters Jörg Schmidt, der Forstwirtsauszubildenden Nico Preine und Phil Straßburger sowie Frau Dr. Knust vom Forstamt Grünenplan wurden Feldahorn, Pfaffenhütchen, Ebereschen, Heckenrosen, Walnussbäume und diverse Wildobstbäume im Kaierder Mittal gepflanzt. Michael Bothe, Förster der Försterei Kaierde erklärte auch Hintergründe zum Bepflanzungsplan:…

Zwischenstand aus dem Morgenwald vom 15. Dezember 2021:

Revierförster Michael Bothe und seine Kollegen pflanzen seit ein paar Tagen kleine Lärchen und Ahorn. Da Teile des Waldes früher einmal Ackerland waren, ist es nicht immer so einfach den Boden so ursprünglich wie möglich zu lassen. Manchmal wird mehr abgetragen als es Förster Bothe recht ist. Was für Wanderer aufgeräumt aussieht, ist für ihn…

Forstamt Grünenplan erläutert den Be­pflan­zungs­plan

Im Rahmen einer kleinen Wanderung zur Brachfläche unseres zukünftigen MORGENWALDS erläuterte uns Frau Dr. Knust vom Forstamt Grünenplan den Bepflanzungsplan. Bei dieser Gelegenheit wurde auch gleich am Gelände ein Holzschild zum Aufforstungsprojekt angebracht. Die 2 Hektar große Fläche im Mittal in Kaierde wird als Mischwald wieder aufgeforstet, der überwiegend aus Fichten, Tannen, Ahorn und Eichen…

HIER FINDEN SIE UNSEREN MORGENWALD

Unsere Partner